Denis Scheck

Am 09. November 2014 war der Literaturkritiker (bekannt aus der ARD-Sendung „Druckfrisch“) Denis Scheck bei Querfeldein in Tübingen zu Gast – im Gepäck seine aktuellen Lieblingsbücher. Gemeinsam haben wir auf sein Leben und sein Schaffen zurück geblickt, um dann mit ihm eine unterhaltsame Tour de Horizon durch die aktuelle Bücherlandschaft zu unternehmen. Es wurde herzhaft gelacht, hervorragend unterhalten und philosophisch über den Wert von Büchern nachgedacht. Ein wundervoller Abend – querfeldein!

10806302_891276450907324_1573795768835724713_n

Denis Scheck
Denis Scheck (*1964 in Stuttgart) gründete bereits im Alter von 13 Jahren eine Literaturzeitschrift. Nach seinem Abitur studierte er in Tübingen, Düsseldorf und Dallas Germanistik, Zeitgeschichte und Politikwissenschaft. Seit 1997 ist Scheck Literaturredakteur im Deutschland und arbeitet als Literaturagent, Übersetzer und Herausgeber. Im Februar 2003 feierte seine Literatursendung „Druckfrisch“ in der ARD Premiere, die er seither moderiert und inhaltlich leitet. Er bekam dafür den deutschen Fernsehpreis.

„Bereits mit 13 Jahren verkaufte Denis Scheck mit einer eigenen Agentur Bücher, heute lobt und verreißt er sie so unterhaltsam wie kaum ein anderer.“ FAZ

Das Video der Veranstaltung folgt!