Manuel Möglich

Am 27.04.2015 war Fernseh-Journalist und Autor Manuel Möglich zu Gast bei Querfeldein in Tübingen. Gemeinsam wurde bei diesem kurzweiligen Abend über seinen Reportage-Stil, die Zukunft des deutschen Fernsehens und über WildGermany gesprochen. Dazu hat Möglich Passagen aus seinem frischerschienen Buch „Deutschland überall“ gelesen. Wieder mal ein fabelhafter Abend – querfeldein. MöglichFACEBOOKManuel Möglich

Manuel Möglich (36) ist die Geheimwaffe des ZDF in Sachen Reportagen. Geheim, weil im Spartensender ZDFneo versteckt. Waffe, weil in der Szene frenetisch gefeiert. In seinen Doku-Formaten „Wild Germany“, „Heimwärts mit“ und „Deutschland von außen“ beleuchtet der Hesse mal abgründige, mal verstörende aber immer faszinierende Seiten Deutschlands. 2015 erschien sein erster Roman „Deutschland überall“.

„Manuel Möglichs Reportagen entsprechen so gar nicht der reinen Journalistenlehre vom neutralen Beobachter – und sind gerade deshalb so gut.“ (Der Tagesspiegel)

„Möglichs Reportagen sind ein Unikat.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Ich liebe Manuel Möglich.“ (Jan Böhmermann)