Stefan Reichmann

Stefan Reichmann, Jahrgang 1965, ist einer der 14 Messdiener, die mit einer kleinen „Sause“ mit Musik vom Plattenteller den Anfang setzten für eine der renommiertesten Independent-Veranstaltungen Deutschlands: das Haldern Pop Festival. Reichmann ist mit seinem Spürsinn für Talente musikalischer Hauptverantwortlicher des Festivals, das als Sprungbrett für aufstrebende Bands gilt. Spätere Stars wie Kings of Leon, Mumford & Sons oder The National traten hier auf, bevor sie ihre großen Erfolge feierten. Doch nicht nur im August weht in Haldern am Niederrhein der musikalische Geist. Die Haldern Pop Bar, der dazugehörige Plattenladen und schließlich ein eigenes Plattenlabel sind Einrichtungen, die Reichmann aktiv mitgestaltet hat. Ein Abend über Blumen für Yoko Ono, Patti Smiths Schwäche für Hermann Hesse und darüber, wie man Kultur auf dem Dorf etabliert und langfristig am Leben erhält.