Theresia Enzensberger

Am 07. Juni 2016 war Theresia Enzensberger unser Gast in Tübingen. Wie wird sich der Journalismus in Zukunft entwickeln? Welche Rolle spielt hierbei das Internet? Welche Alternativen gibt es zum traditionellen Journalismus? All das waren Fragen, um die sich der Abend drehte – an dessen Ende das Publikum selbst noch einige loswerden durfte, querfeldein.

Theresia

Theresia Enzensberger, Jahrgang 1986, studierte am Bard College in New York Film und Filmwissenschaft. Sie schreibt nicht nur als Journalistin für ZEIT, Krautreporter, Monopol und viele weitere sondern ist auch seit 2014 Herausgeberin des BLOCK Magazins. Das Magazin versucht mit einer Mischung aus Journalismus und Kunst dem “Relevanzgehechel“ des heutigen Medienbetriebs zu entkommen und setzt stattdessen auf Qualität statt Aktualität. Gemeinsam mit Theresia Enzensberger wollen wir über die Arbeit als Journalist_in sprechen, wie die Zukunft des Journalismus aussieht und vieles mehr..